Aktuelles

Die nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen
(bitte beachten Sie die Örtlichkeit)

 

22.11. 17.00 Uhr

      

 

Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag
Pfr. Stefan Fischbach

St. Kastorkirche

06.12. 10.10 Uhr

 

Gottesdienst zum 2. Advent
Pfr. Stefan Fischbach

St. Kastorkirche
 

20.12. 10.10 Uhr

Gottesdienst für Groß und Klein zum 4. Advent
Pfr. Stefan Fischbach

St. Kastorkirche

 

Corona-Virus

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam Gottesdienste feiern können, wenn auch mit Einschränkungen, die max. Teilnehmerzahl ist in der St. Kastorkirche derzeit auf 40 Personen begrenzt.

Der Kirchenvorstand hat nach den gesetzlichen Regelungen ein Infektionsschutzkonzept beschlossen. Danach ist folgendes zu beachten:

 - Alle Gottesdienstbesucher müssen mit Namen, Adresse und Telefonnummer erfasst werden, um evtl. Infektionsketten nachvollziehen zu können. Sie können auch einen vorbereiteten Zettel mitbringen. Die Daten werden nach 4 Wochen vernichtet.
 - Deinfektionsmittel für die Hände wird bereitgestellt.
 - Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht (Ausnahme: Pfarrer/Liturg). Bitte bringen Sie ihren Mundschutz mit, gegen eine kleine Spende sind auch Masken bei der Kirchengemeinde erhältlich.
 - Die Abstandsregel von 1.5 m müssen sowohl beim Gottesdienst als auch beim Aus-und Eingang beachtet werden.
- Die Sitzmöglichkeiten sind mit Sitzkissen gekennzeichnet. Personen aus zwei Haushalten dürfen zusammen sitzen.
- Begrüßung und Verabschiedung mit Handkontakt sind nicht möglich.
- Der Gemeindegesang entfällt, es wird kein Abendmahl gefeiert.
- Die Emporen in der Kirche sind nur für die Mitwirkende (z.B. Organist) geöffnet.


Zur Möglichkeit des individuellen Abendmahl-Empfangs in besonderen Fällen wenden Sie sich bitte telefonisch an Pfr. Stefan Fischbach Tel.: 02603 6256.

Unsere Gemeindesekretärin können Sie donnerstags von 9.30 - 12.30 Uhr erreichen.
 

 



Einladung zu besonderen Veranstaltungen

 

 

Dobrin Stanislawow (Musiker und Komponist) entführt das Publikum in innere und äußere Welten mit den vielschichtigen Möglichkeiten der Panflöte, des Didgeridoos, mit der Ocean Drum und nicht zuletzt mit Nonverbalgesang und Obertongesang. Die Musik lebt in der Hauptsache von Improvisationen und ist immer wieder neu ein Erlebnis - für Geist und Sinne.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

Das Konzert war ursprünglich für Pfingstmontag geplant, aber leider hat Corona dies nicht möglich gemacht. Obwohl nach unserem Infektionsschutzkonzept auch heute „nur“ 40 Gäste in unsere Kirche kommen dürfen, möchten wir dem Musiker und Komponisten Dobrin Stanislawow die Möglichkeit für sein Konzert geben. Wie in vielen Arbeitsbereichen hatten auch im letzten halben Jahr freiberufliche Künstler wenig Gelegenheit, Geld zu verdienen. So sind auch bei Dobrin Stanislawow geplante Konzerte ausgefallen.

Es ist geplant, je nach Anzahl der Besucher das Konzert um 19.00 Uhr zu wiederholen.

Alle Besucher müssen mit Namen, Adresse und Telefonnummer erfasst werden, um evtl. Infektionsketten nachvollziehen zu können. Bitte teilen Sie diese Daten bei der Anmeldung mit bzw. bringen Sie einen vorbereiteten Zettel mitbringen. Die Daten werden nach 4 Wochen vernichtet.

Ein Desinfektionsmittel für die Hände ist bereitgestellt.

Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht. Bitte bringen Sie ihren Mundschutz mit, gegen eine kleine Spende sind auch Masken erhältlich. Wenn Sie den Sitzplatz eingenommen haben, können Sie die Maske abnehmen.

Die Abstandsregel von 1,5 m müssen sowohl beim Konzert als auch beim Aus-und Eingang aus der Kirche selbstverständlich beachtet werden. Personen aus zwei Haushalten dürfen zusammen sitzen.

Eine Anmeldung zum Konzert ist erforderlich: Tel: 02603 6640 (Heidi Jung), bitte teilen bei der Anmeldung auch mit, ob Sie mit Personen aus einem zweiten Haushalt zusammensitzen möchten. Die Sitzplätze werden entsprechend eingerichtet und mit Ihrem Namen auf den Sitzkissen gekennzeichnet.



Besondere Aktionen in der Kirchengemeinde

Test für eine Videoaufnahme


 

  • ... wussten Sie eigentlich, dass es nach wie vor roten Orgelwein (Portugieser, halbtrocken) und weißen Orgelwein (Silvanser Classic) bei uns gibt? Der Erlös kommt dem Orgelfonds zugute. Wir bringen Ihnen den Wein auch gerne innerhalb Dausenau nach Hause.
  • ... wussten Sie eigentlich, dass Sie das Heft "Dausenau an der Lahn rund um die St. Kastorkirche" in der St. Kastorkirche erwerben können?
     

Das Heft wurde 2013 vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz herausgegeben.
Verfasser ist der aus Dausenau stammende Pfarrer Stefan Fischbach M.A.

  • ... wussten Sie eigentlich, dass die St. Kastorkirche außerhalb der Gottesdienstzeiten von Ostern bis zum Ende der Herbstferien an Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen von 14.00 bis 17.00 Uhr für Besucher zur Besichtung und/oder einem stillen Gebet geöffnet ist? Dies ist leider während der Corona-Krise nicht möglich. Siehe die offene Kirche

 

 

Evangelische Kirchengemeinde Dausenau | kirchengemeinde.dausenau@ekhn.de 02603/6256